40 Jahre tsd – und es wird nicht langweilig

Ein runder Geburtstag – Zeit für einen Moment des Innehaltens, des Rückblicks, des Ausblicks, einen Moment des Ein- und Ausatmens in einer der vielleicht turbulentesten Dienstleistungsbranchen überhaupt.

Köln. 1978 gründet Günther Beyer einen kleinen Sprachendienst im Kölner Westen – getrieben von der Idee, hochwertige Übersetzungen zu technischen Inhalten anzubieten. Der Erfolg gibt ihm Recht, denn das Unternehmen erlangt schnell einen exzellenten Ruf. Leider verstirbt Herr Beyer bereits früh und das Unternehmen verbleibt in einer turbulenten Phase des Umbruchs.

1987 erwirbt die Familie Freibott das Unternehmen – Dina Freibott übernimmt die Geschäftsführung. Sie und Ihr Mann lenken und gestalten seitdem die Geschicke des Unternehmens und machen aus der Übersetzungsagentur tsd ein weltweit agierendes und über die Landesgrenzen hinaus bekanntes Unternehmen, das mehr als nur „Sprachendienste“ anbietet.

Währenddessen ändert sich die Welt – technologische Innovationen überschlagen sich! Dies hat auch Auswirkungen auf Dokumentation, Texterstellung und Wahrnehmung, Globalisierung und Multilingualität.

Zu Ehren unseres Firmenjubiläums möchten wir Sie in unserer aktuellen Blogreihe in den nächsten Monaten auf zwei Reisen mitnehmen:

Die erste Reise geht in die Vergangenheit: Wir wollen Ihnen zeigen, welche Tools, Jobs und Prozesse in unserer Branche in den vergangenen 40 Jahren relevant waren, die es heute nicht mehr gibt sowie Kollegen interviewen, die unterschiedliche Strömungen in der Branche miterlebt haben und davon berichten, wie es damals war. Eine Zeitkapsel unserer Branche, wie es sie bis dato online noch nicht gibt.

In unserer zweiten Reise versuchen wir uns als „Futuristen“ – wir betrachten die Themen, die derzeit die Branche umtreiben. Welche neuen tollen Prozesse werden heute schon genutzt und welche werden eventuell in den kommenden Jahrzehnten auf uns zukommen? Stehen wir an der Schwelle eines technologischen Umbruchs in der Branche? Wir nehmen Sie mit auf eine Reise in die Zukunft – vielleicht bis in das Jahr 2058, in 40 Jahren, zu unserem 80. Geburtstag!

Schauen Sie einfach regelmäßig auf unserem Blog vorbei oder folgen Sie uns auf Facebook und begeben Sie sich mit uns auf zwei wundervolle Zeitreisen.

Cookie Preference

Please choose an option. You can find more information about the consequences of your choice via help.

select an option to continue

Your selection was saved!

help

Cookie Preference

To continue, you must make a cookie selection. Below is an explanation of the different options and their meaning.

  • Accept all Cookies:
    Accept all cookies: We use Google Analytics and Jetpack/Wordpress-stats as tracking tools to collect visitor statistics and improve our website. If you choose this option, you agree to the tracking.
  • Only allow necessary cookies:
    Only allow necessary cookies: Tracking tools (Google Analytics, Jetpack/ Wordpress-stats) are deactivated and only necessary cookies are allowed.

You can change your cookie setting here anytime: Data Privacy Statement. Legal Details

back