Sie sind hier://Ein Tag im Leben vom … Human Resources Team

Unsere Arbeit im Human Resources Team

Wir, das Human Resources Team, sind verantwortlich für und kümmern uns um Prozesse rund um das Thema internes Personalmanagement, externes Partner Management und Employer Marketing.

– somit erwartet uns jeden Tag eine Vielzahl interessanter Aufgaben!

Wir sind für unser bestehendes Personal Ansprechpartner und unterstützen unsere Kollegen, beispielsweise durch die Planung von Schulungen oder Feedbackgesprächen.
Bei fast allen unseren Tätigkeiten kommen besonders unsere kommunikativen Fähigkeiten zum Einsatz. Da das Team der tsd sehr international geprägt ist, sind hierbei vor allem unsere internationalen und interkulturellen Kompetenzen gefragt.

Die Aufgaben teilen wir im Team so auf, dass jedes Teammitglied bestimmte Schwerpunkte betreut. Die beiden wichtigsten Ausrichtungen sind die Betreuung und das Recruiting für unser internes Team sowie das Management und das On-Boarding unserer externen Partner. Für jeden Schwerpunkt gibt es jeweils Kollegen, die hauptverantwortlich die Themen betreuen und sich regelmäßig dazu mit den anderen Teams und dem Management abstimmen.

Ein Tag im Human Resources Team
der tsd

Guten Morgen liebe Leser,

ich arbeite im Human Resources Team der tsd und habe das Vergnügen, euch meinen „typischen“ Tagesablauf zu beschreiben:

9:00 Uhr – Ich starte meinen Tag mit einer kurzen Teambesprechung bezüglich des Tagesablaufs und der anstehenden Aufgaben. Nach anschließender Durchsicht und Beantworten meiner E-Mails, welche über Nacht den Weg in mein Postfach gefunden haben, trifft auch schon der neue Mitarbeiter für das englische Übersetzerteam ein. Mit dem Qualitätsmanagementhandbuch unterm Arm hole ich den neuen Kollegen am Empfang ab. Während er das Handbuch liest, widme ich mich wieder meinem Postfach.

10:00 Uhr – Inzwischen ist ein dringendes Projekt eingetroffen, bei welchem die Projektmanager unsere Hilfe benötigen. Unser Team macht sich sofort auf die Suche nach einem koreanischen Übersetzer für einen wichtigen Kunden aus der Automobilbranche. Da es sich um einen dringenden Auftrag mit knappem Liefertermin handelt, ist Eile geboten. Nachdem ein Übersetzer mit passendem Profil für diesen Kunden in unserer Datenbank bereits zertifizierter Übersetzer gefunden wurde, leiten wir seine Kontaktdaten an den verantwortlichen Projektmanager weiter. Dieser spricht mit dem Übersetzer die Details ab und weist ihm das Projekt zu.

11:30 Uhr – Nun steht ein Bewerbungsgespräch für eine freie Stelle im Projektmanagement bevor. Ausgestattet mit den Bewerbungsunterlagen hole ich die Bewerberin am Empfang ab. Zur Unterstützung kommt ein Kollege aus dem Projektmanagement-Team mit. Währenddessen stimmt sich der Rest des Teams mit dem Marketing ab, um Details bezüglich einer Ausschreibung zu besprechen.

13:00 Uhr – Es geht in die wohlverdiente Mittagspause. Zusammen mit Kollegen aus den anderen Teams laufen wir zum Neumarkt, der nur wenige Meter entfernt ist. Dort gibt es sensationell leckere Falafel – hmm, lecker!

14:00 Uhr – Wieder im Büro kommt zugleich der neue Kollege aus dem englischen Sprachteam aus der Pause und hat einige Fragen. Nachdem diese beantwortet wurden, führe ich ihn durch die Firma, stelle ihm die neuen Kollegen vor und zeige ihm seinen neuen Arbeitsplatz.

15:00 Uhr – Das Telefon klingelt – ein Jour Fixe Meeting mit dem Management sowie den Kollegen aus dem Projektmanagement und dem Marketing kann beginnen. Im Meeting werden sowohl die Ressourcenplanung als auch andere aktuelle Themen besprochen.

16:00 Uhr – Kaum zurück im Büro steht auch schon ein Feedbackgespräch mit einem Trainee an –also schnell umschalten, den Feedbackbogen raussuchen und los geht’s!

17:00 Uhr – Eine Projektmanagerin aus unserer Niederlassung in Berlin ruft an, da ein Übersetzer für ein wichtiges Projekt abgesprungen ist. Da es sich um ein umfangreiches Projekt handelt, macht sich unser Team sofort an die Arbeit.

18:09 Uhr – Die letzte Email wird verschickt, bevor es in den Feierabend geht – gerne auch mal von der Arbeit direkt zum Sport zwei Etagen weiter oben im Fitnessstudio, wo wir die Möglichkeit haben, gesundheitsfördernde Kurse in Anspruch zu nehmen!

By |2018-05-23T13:54:18+00:00Mai 25th, 2018|Ein Tag im Leben von|