Machine Translation-Lösungen

Machine Translation-Lösungen sind da und sie sind gekommen um zu bleiben. Machine Translation-Lösungen sind attraktiv, denn sie versprechen kürzere Durchlaufzeiten bei qualitativ hochwertigen Ergebnissen zu möglichst geringen Kosten.

Soweit so gut. Die Suche nach einer passenden Machine Translation-Lösung für den eigenen Übersetzungsprozess wirft allerdings erst einmal eine ganze Reihe an Fragen auf… Fast wie beim Kauf eines guten Kleidungsstücks, zum Beispiel eines Anzugs… Kaufe ich einen Anzug „von der Stange“ oder investiere ich in eine maßgeschneiderte Version? Welcher Schnitt steht mir, welche Farbe soll ich wählen, welchen Stoff?
Zahlreiche interne und externe Faktoren nehmen Einfluss auf die Entscheidung.

Welche Qualität erwarte ich von meinem Anzug? Wo möchte ich ihn tragen? Wie viel zeitlichen Spielraum habe ich? Brauche ich den Anzug sofort oder kann ich auf die Fertigstellung eines maßgeschneiderten Anzugs warten?
Bevor also die Entscheidung zum Kauf nun überhaupt gefällt werden kann, müssen gewisse Aspekte berücksichtigt und offene Fragen geklärt werden.

Maschinelle Übersetzung am Arbeitsplatz

Als Spezialist auf dem Gebiet künstlicher Intelligenz und technologischer Lösungen in Bezug auf multilinguale Prozesse stehen wir unseren Kunden bei der Beratung, Entwicklung, und Implementierung einer geeigneten MT-Lösung tatkräftig zur Seite. Bei uns ist MT nicht nur ein Produkt. Es ist ein Service!

Sie sind derzeit auf der Suche nach einer geeigneten MT-Lösung für Ihr Unternehmen? Um Sie bei der Entscheidungsfindung zu unterstützen, haben wir hier eine kleine Hilfestellung für Sie erarbeitet.
Mit unserer „Checkliste für Machine Translations“ können Sie sich eine erste Übersicht verschaffen. Diese Liste unterstützt sie dabei, über die eigene Erwartungshaltung zu reflektieren und Anforderungen zu formulieren.

Maßarbeit bei der tsd

tsd taking measurements

Maßnehmen

Um eine geeignete Machine Translation-Lösung zu entwickeln, nehmen wir zuerst beim Kunden „Maß“. Gemeinsam mit dem Kunden erarbeiten wir, welche technischen Anforderungen und Erwartungen an eine MT-Lösung gestellt werden.

Darüber hinaus werden Fragen geklärt, wie bspw. welche Sprachkombinationen benötigt werden, welches Qualitätslevel gewünscht wird, auf welchen Datensatz wir aufsetzen können und welche Referenzmaterialien zur Verfügung stehen.
Basierend auf den Resultaten können wir unsere Kunden anschließend fachkundig zu verschiedenen Optionen beraten.

Unsere speziell entwickelte „Checkliste für Machine Translations“ ist dabei unser Leitfaden.

MT-Engine

Der Stoff, aus dem jede gute MT-Lösung besteht, ist der sogenannte MT-Engine.

Ein MT-Engine ist ein eigenständiger Teil einer Computerapplikation, der automatisch eine Sprache in eine andere übersetzt. Er besteht normalerweise aus dem Programmcode, der die grundlegende Funktionsweise der Applikation festlegt, und aus den Trainingsdaten, die für das spezifische Übersetzungsergebnis sorgen.

Ähnlich wie beim Schneidern eines Anzugs, hängt die Qualität des späteren Endergebnisses maßgeblich von der Qualität des genutzten Engines und den genutzten Trainingsmaterialien ab.

MT-engines
MT Engine provider

Machine Translation-Anbieter

Anbieter von MT-Softwares gibt es am Markt wie Farben in einer Farbpalette.

Um unseren Kunden ein möglichst breites Spektrum an MT-Lösungen anbieten zu können, arbeiten wir bei tsd mit verschiedenen MT-Anbietern zusammen.

Für Lösungen, welche auf einem MT-Engine „von der Stange“ basieren, setzen wir beispielsweise auf gesicherte Schnittstellen zu den Business-Varianten gängiger Anbieter wie DeepL oder Google.
Für Lösungen, bei welchen maßgeschneiderte Engines die Grundlage bilden, arbeiten wir eng mit unserem technologischen Partner KantanMT zusammen.

Als „Schneider“ beraten wir Sie gerne bei der Auswahl der passenden Lösung für Ihre Prozesse.

MT-Engine „von der Stange“

Unter MT-Engines „von der Stange“ verstehen sich bereits vorgefertigte MT-Engines, wie beispielsweise DeepL oder Google Translate.
Diese können ohne weitere Anpassung sofort eingesetzt werden.

Durch die Implementierung gesicherter Schnittstellen zwischen der Business-Variante von DeepL oder Google und den gängigen Translation Management Systemen (TMS), lassen sich die Engines nahtlos in den Übersetzungsprozess einbinden.
Mit einem anschließenden Post-Editing kann ein entsprechendes Qualitätslevel sichergestellt werden.

Für Kunden, deren Übersetzungsvolumen grundsätzlich eher gering ist oder die eine Vielzahl an Sprachkombinationen benötigen, wäre die Lösung mit einem MT-Engine „von der Stange“ wahrscheinlich der ideale Schnitt.

MT Engine
Mt engine training

Maßgeschneiderte MT-Engines

Maßgeschneiderte MT-Engines werden für einen spezifischen Kunden individuell entwickelt.
Bei der Maßanfertigung durchlaufen die Engines zunächst eine intensive Entwicklungs- und Trainingsphase und sind erst nach mind. 2 Wochen speziellen Trainings einsatzfähig.

Dafür beinhalten maßgefertigte MT-Engines zusätzlich zu den allgemein angefertigten auch kundenspezifische Trainingsdaten und eigens von uns für diesen Engine definierte Übersetzungsregeln, nach denen die maschinelle Übersetzung nochmals automatisch überprüft wird.

Für Kunden mit einem grundsätzlich hohen Übersetzungsvolumen und/oder hohen Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen, ist eine Maßanfertigung die richtige Wahl.

Machine Translation as a Service

Setzen wir individualisierte MT-Engines in einem Kundenprozess auf, so übernehmen wir in den meisten Fällen auch die Wartung und Pflege.

Konkret heißt dies, dass die gesamte Wertschöpfungskette von uns betreut wird und der Kunde jederzeit sicher sein kann, dass seine Inhalte auf dem neuesten Stand gehalten werden.

Zudem kümmert sich unser IT-Team für Sie darum, dass die MT-Trainingsdaten immer aktuell sind. Genauso prüfen wir die Performance des MT-Outputs und verbessern diesen stetig.

Ähnlich wie bei jedem guten Schneider, der mit den entsprechenden Maßen nicht nur einen, sondern gleich mehrere exzellente Anzüge anfertigen kann und damit dauerhaft hohe Qualität gewährleistet.

Machine Translation as a Service
MT in Echtzeit

Machine Translation-in-Realtime

Machine Translation-Lösungen existieren in verschiedenen Schnitten und Gewändern.

So besteht die Möglichkeit, maschinelle Übersetzungen „in Realtime“ zur Verfügung zu stellen, z. B. über die Einbindung in das firmeneigene Intranet.

Die internen Mitarbeiter können in einer gesicherten Umgebung ganz einfach Texte aus E-Mails, Dokumenten, etc. eingeben und direkt übersetzen lassen.

Auf diese Weise werden für die Übersetzungen interner und eventuell vertraulicher Informationen keine im Internet verfügbaren Fremdsysteme benutzt.

Post-Editing

Wie jedes Outfit durch das passende Accessoire, wird eine angefertigte Machine Translation durch den Einsatz eines Post-Editings abgerundet.

Beim Post-Editing werden die Ergebnisse der maschinellen Übersetzung von einem geschulten Linguisten geprüft und entsprechend korrigiert.

Je nach gewünschtem Qualitätslevel kann zwischen einem „light“ und einem „full“ Post-Editing gewählt werden.

Mehr Informationen zum Service Post-Editing erhalten Sie hier.

Post-Editing